BITKOM hat neue Zahlen vorgelegt, die aussagen, dass 2008 16,9% mehr Absatz gemacht wurde als im Jahr 2007. Den größten Umsatz hat dabei der Verkauf von Spielekonsolen gebracht, obwohl keine neue Konsole erschienen ist.

Seit drei Jahren nun steigt der Umsatz von Spielen in Deutschland im zweistelligen Bereich. 11% waren es 2006, satte 29 Prozent im Jahr 2007 und 2008 16,9%.

Die Zukunfst Trends gehen dahin, das es nun auch jederzeit unterwegs, sei es mit dem Handy oder eine tragbaren Spielekonsole, mit Internet ausgestatten werden, sodass man nun jederzeit im Netzwerk mit Freunden und anderen Menschen spielen kann. Auch GPS ist mittlerweile weit verbreitet und kann mit ins Spiel eingebunden werden, um so den Spielen einige nette Zusatzfeatures zu geben.

Quelle: gulli News 27. April 2009