– Wireless Local Area Network
– Priv. öffentliches Netzwerk
– Kabellos
– Unter Idealbedingungen erreichbar bis max. 300m beim n-Standard
je nach Qualität der Sender-Empfangsstation teilweise gebäudespezifische deutlich weniger.
Probleme z.B. durch Stahlträger, Leitungen oder sehr viele Gipskartonplatten, die den Empfang erschweren.
– Zugang durch Accesspoints, Netzvergrößerung durch Repeater
Sicherheit im WLAN
– Der Betreiber des Netzes haftet für Straftaten die über sein Netz erfolgen, wenn
o er die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen nicht ergriffen hat (d.h. alle Maßnahmen, die die vorhandene Technik erlaubt!)
– Jeder Versuch, illegal einem WLAN „beizutreten“ ist illegal!
WLANs sicherer machen:
– Absolute Sicherheit ist nicht machbar
Sinnvolle Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz des Netzes:
– Sendeleistung der Wohnungsgröße anpassen
– Standardkonfiguration der Komponenten überarbeiten: Kennworte und User sollten geändert werden
– Verschlüsselung:
o WPA absolutes Minimum
o WPA mit PSK, komplexer Schlüssel, der den Mindestanforderungen genügt!
– MAC-Filterung aktivieren
– Accesspoint ausschalten, wenn es nicht gebraucht wird!
– Einrichten von VPN-Tunneln zu den legalen Clients
– SSID sollte möglichst nicht zu erraten sein!
– Hinter dem Netzzugang ausreichende Firewall aufbauen